807354389340702

Was bedeutet RGB?

RGB steht für Rot, Grün und Blau. Dies sind die drei Hauptfarben des additiven Farbsystems. In der Beleuchtung finden wir die Bezeichnung RGB bei farbiger Beleuchtung. Mit RGB-Beleuchtung können Sie nämlich Millionen verschiedener Lichtfarben erzeugen, alle auf der Grundlage und mit Hilfe dieser drei Primärfarben.

Additives und subtraktives Farbsystem

Das additive Farbsystem basiert auf der Summierung verschiedener Lichtfarben. Wenn man zwei Primärfarben kombiniert, erhält man eine hellere Farbe. Mischt man die drei Primärfarben (Rot, Grün und Blau), erhält man weißes Licht. Anders als bei Farbe ist Gelb in diesem System also keine Primärfarbe.

Das beste Beispiel für ein additives Farbsystem finden wir bei Computerbildschirmen und Fernsehgeräten. Verwenden Sie ein starkes Vergrößerungsglas und Sie werden sehen, dass jedes Pixel aus einem roten, grünen und blauen Subpixel besteht. Durch das Verändern der Helligkeit dieser Subpixel kann man jede Lichtfarbe erzeugen.

Die untenstehende Abbildung zeigt das Mischschema des additiven Farbsystems. Das sieht so aus:

  • Rot + Grün = Gelb
  • Rot + Blau = Magenta
  • Blau + Grün = Cyan
  • Rot + Blau + Grün = Weiß
Additive Farbsystem

Das additive Farbsystem ist nicht mit dem subtraktiven Farbsystem zu verwechseln, das zum Beispiel für Druckerzeugnisse verwendet wird. Dieses System wird „subtraktiv“ genannt, weil bei der Vermischung immer weniger Licht reflektiert wird, wodurch dunklere Farben entstehen. Die Primärfarben des subtraktiven Farbsystems sind Cyan, Magenta und Gelb.

Subtraktive Farbsystem

RGB-Beleuchtung

RGB-Beleuchtung kann alle Farben annehmen, vom warmen Orange bis zum kühlen Blau. Sie wird oft in LED-Strips verwendet. Bei RGB-LED-Strips unterscheiden wir drei Arten:

  • Klassisches RGB : Ein LED-Strip mit dreifachen Dioden (rot, grün und blau auf einer Diode). Um weißes Licht zu erhalten, werden die drei Dioden zugleich verwendet. Das weiße Licht kann dabei Spuren anderer Farben enthalten. Dieses weiße Licht wird nicht dieselbe Helligkeit aufweisen wie das Licht einer echten weißen LED-Diode.
  • RGB+W : Ein LED-Strip mit dreifachen Dioden (rot, grün und blau auf einer Diode) und einer separaten weißen Diode für reines weißes Licht. Durch den größeren Abstand zwischen zwei Dioden derselben Farbe ist gleichmäßiges Licht nicht gewährleistet. Der Unterschied zwischen den verschiedenen Lichtstrahlen wird bei dieser Art LED-Strips leichter zu sehen sein.
  • RGBW: Ein LED-Strip mit vierfachen Dioden (rot, grün, blau und weiß auf einer Diode). Sorgt für angenehm gleichmäßiges Licht in jeder Farbe.

     

Folgen Sie uns auf Instagram
Entdecken Sie die neuesten Trends und Neuheiten der Beleuchtungsszene.
© 2014 - 2021(Elektriciteit Paul de Meutter CV)

Der Inhalt dieser Website, einschließlich Marken, Patente, Urheberrechte, Datenbankurheberrechte, Zeichnungen und Modelle, Bilder, Firmen- und Produktnamen und/oder anderer Rechte (geistigen Eigentums), ist durch geistige Eigentumsrechte von dmlights oder eines berechtigten Dritten geschützt. Sie dürfen den in diesem Artikel beschriebenen geschützten Inhalt nicht ohne vorherige schriftliche Genehmigung von dmlights verwenden und/oder ändern, einschließlich jeglicher Vervielfältigung, Verleihung, Reproduktion, jeglicher Nutzung der Datenbankinhalte von dmlights und jeglicher Verwendung in irgendeiner Weise. Jede Verletzung wird nach geltendem Recht strafrechtlich verfolgt.