Image Image Image Image Image
  • Vlaams
  • Nederlands
  • English
  • Deutsch
  • Français
  • עברית
Scroll to Top

To Top

13

Jan
2021

No Comments

In Wohnideen

By Elke Leemans

Trend: Moderne Kronleuchter

On 13, Jan 2021 | No Comments | In Wohnideen | By Elke Leemans

Wenn Sie das Wort „Kronleuchter“ hören, denken Sie wahrscheinlich sofort an die Kristallungetüme, die im Foyer piekfeiner Hotels hängen. Oder Sie erinnern sich an das Porzellanmonster über dem Esstisch Ihrer Oma, mit vergoldeten Armen, in denen immer mindestens eine Glühbirne kaputt war. Wenn dem so ist, wird es höchste Zeit, Ihre Vorstellung vom klassischen Kronleuchter ein bisschen zu korrigieren. Denn Kronleuchter sind modern, trendy und längst nicht immer aus Kristall oder Porzellan hergestellt.

Ein Blick in die Geschichte

Kronleuchter gelten schon seit dem Mittelalter als Statussymbol. Reiche Adlige hängten schwere Holzkonstruktionen mit Kerzen auf, um ihren Landsitz oder ihr Schloss zu beleuchten. Zunächst wurden einfache Holzkreuze verwendet, aber ab dem 15. Jahrhundert setzten sich kronenförmige Designs immer mehr durch. Diesen Kerzenrädern verdanken wir den Begriff „Kronleuchter“.

Im 18. Jahrhundert wurde der Kronleuchter aus Kristall erfunden. Im Spiegelsaal des Schlosses von Versailles sind rund zwanzig Prachtexemplare aus dieser Zeit zu bewundern. Der weltweit größte ist etwas jüngeren Datums (2001) und befindet sich in der Sultan-Qabus-Moschee im Oman. Diese beeindruckende Konstruktion ist ca. 14 Meter hoch, wiegt 8,5 Tonnen und trägt ungefähr 600.000 Kristalle und 1.100 Halogenlampen.

Kronleuchter im eigenen Zuhause

Natürlich haben Sie bei sich zu Hause keinen Platz für zwanzig Kronleuchter aus Kristall oder einen mit 14 Metern Höhe (siehe oben). Trotzdem können Sie die Eleganz eines Kronleuchters auch in den eigenen Wänden genießen. Ein imposanter Kronleuchter im Eingangsbereich oder ein bescheideneres Exemplar über dem Esstisch – die majestätischen Pendelleuchten sind der perfekte Blickfang für jeden Raum.

Flos 2097

Die Flos 2097 des Designers Gino Sarfatti gehört zu den populärsten Neuinterpretationen des klassischen Kronleuchters, die momentan erhältlich sind. Das ursprüngliche Design stammt aus dem Jahr 1958, aber aufgrund des anhaltenden Erfolgs erweiterte Flos die 2097-Reihe vor Kurzem um neue Farben, LED-Varianten und die kleinere 2097/18, die optimal in Wohnräume passt.

Perfekt für: Ein modernes Interieur

Flos 2097

Shop Flos 2097

 

Slamp Ceremony

Diese italienische Schönheit wirkt auf den ersten Blick etwas klassischer, aber lassen Sie sich nicht täuschen. Nach guter Slamp-Tradition ist dieser stilvolle Leuchter eine Kombination aus innovativen Technologien, patentierten Materialien und ästhetischem Design.

Perfekt für: Ein metropolitanes Interieur

Slamp Ceremony

Shop Slamp Ceremony

 

Terzani Soscik

Ein Kronleuchter als Statussymbol? Was halten Sie von diesem Terzani Soscik? Für schlappe 40.000 Euro gehört er Ihnen. Zu diesem Preis bekommen Sie aber auch eine riesige Pendelleuchte von fast 2 Metern Höhe, die stolze 130 Kilogramm wiegt. Ein Inbegriff für modernen Luxus, aber nicht jedermanns Sache.

Perfekt für: Exklusive Villen

Terzani Soscik

Shop Terzani Soscik

 

Moooi

Die niederländische Designmarke Moooi hat eine Vorliebe für Kronleuchter. Aber Moooi wäre nicht Moooi, wenn diese Leuchter keinen individuellen Touch bekämen. Verbranntes Holz (Smoke) oder Papier (Paper) als Materialien für Kronleuchter, das würde sicherlich kein anderer verwenden!

Weitere gelungene Kronleuchter von Moooi sind der Meshmatic, Plant Chandelier, Heracleum The Big O und der Shade Shade. Letztgenannter scheint auf den ersten Blick aus der Reihe zu tanzen, weil er mit einem großen Spiegelschirm versehen ist. Hinter diesem Spiegelschirm befindet sich jedoch ein herrlicher Kronleuchter, der sichtbar wird, sobald das Licht angeht. Ein wunderschöner Effekt!

Perfekt für: Ein eigenwilliges Interieur

Moooi Paper

Shop Mooi Paper Chandelier

 

Sind Sie von Kronleuchtern rundherum begeistert? Oder ist das nicht wirklich Ihr Ding? Sagen Sie uns in den Kommentaren, was Sie davon halten!

Share your thoughts with us!