Image Image Image Image Image
  • Vlaams
  • Nederlands
  • English
  • Deutsch
  • Français
  • עברית
Scroll to Top

To Top

14

Feb
2018

No Comments

In Technische Tipps

By Steven Roziers

Die Möglichkeiten einer Renovierung

On 14, Feb 2018 | No Comments | In Technische Tipps | By Steven Roziers

Viele von uns sind mit dem Drang zum Eigenheim geboren worden. Von Kindheit an sehnen wir uns danach, ein eigenes Haus zu bauen. Aber durch die steigenden Grundstückspreise (und die MwSt. auf Neubauten) entscheiden sich immer mehr Menschen für eine Renovierung. Im Hinblick auf die Beleuchtung bietet so eine Renovierung einige interessante Möglichkeiten.

Renovierung und Beleuchtung: was können Sie selbst tun?

Renovierer können verschiedene Arbeiten ausführen

Zusätzliche Stromauslässe installieren oder Stromauslässe versetzen

Eine Einrichtung ist immer sehr persönlich. Wer ein bestehendes Haus kauft, erfährt dies aus erster Hand. Es gibt wahrscheinlich einige Stromauslässe und Steckdosen, die Sie gerne an einem anderen Platz hätten. Die Renovierung ist der perfekte Zeitpunkt, um dieses Problem anzugehen.

Vor allem bei einer gründlichen Renovierung – bei der man neu verputzen und einen neuen Estrich legen lässt – ist die Installation oder Verlegung von Stromauslässen sehr leicht. Bei kleineren Renovierungsarbeiten müssen Sie manchmal kreative Lösungen finden, zum Beispiel Leitungen hinter einer neu anzubringenden abgehängten Decke verstecken oder unsere Aufbau-Kabelkanäle verwenden.

Auch bei einer Hausrenovierung lohnt es sich, eine Lichtplanung machen zu lassen. So stimmen Sie die Beleuchtung ganz auf Ihre persönlichen Bedürfnisse ab.

Stellen Sie um auf Hausautomatisierung

Auf dem Wohnungsmarkt gibt es viele Häuser, die älter als 50 Jahre sind. In der damaligen Zeit war Hausautomatisierung praktisch nicht existent. Heute ist das eine ganz andere Geschichte. Viele (Um-)Bauherren wissen um die Vorteile der Hausautomatisierung und wollen sie in ihrem Haus haben.

Eine Renovierung ist der perfekte Zeitpunkt, um von einer klassischen Installation zur Hausautomatisierung zu wechseln. Dieser Wechsel erfordert nämlich einige große Anpassungen an der elektrischen Installation. Glücklicherweise ist der zusätzliche Komfort die Investition mehr als wert.

Den Energieverbrauch senken

Es müssen für eine Beleuchtungsrenovierung nicht immer große Umbauarbeiten sein. Sogar kleine Anpassungen haben eine große Wirkung. Wie die Installation von LED-Lampen. Ersetzen Sie herkömmliche Halogenspots in den Decken- und Wandleuchten mit LEDs, um Ihr renoviertes Zuhause energieeffizienter zu machen.

Pexels Photo 257736

Denken Sie an die erneute Abnahme

Vor der Inbetriebnahme muss jede elektrische Installation geprüft werden. Auf diese Weise verhindert man, dass Fehler zu Verletzungen führen oder einen Brand verursachen.

Wer seine private Elektroinstallation beträchtlich erweitert oder wichtige Änderungen vornimmt, muss alles erneut prüfen lassen. Die Kontrolle muss von einer zuständigen Behörde durchgeführt werden. Die Person, die vorbeikommt, führt nicht nur eine administrative Kontrolle des elektrischen Systems, sondern auch eine visuelle Inspektion und Messungen durch.

Bei einer positiven Kontrolle erhalten Sie einen Prüfbericht. Den müssen Sie der Versicherungsgesellschaft vorlegen können. Bei einer negativen Kontrolle ist es erforderlich, die Mängel so schnell wie möglich zu beseitigen und eine erneute Prüfung zu beantragen.

Sicherheit geht vor

Größere Anpassungen an der elektrischen Installation, um Ihre Beleuchtung zu verbessern, sind nicht ohne Risiko. Deshalb empfehlen wir, diese Arbeiten immer einem Fachmann anzuvertrauen. Das ist besser für Ihre Sicherheit. Denn ein Unglück ist schnell passiert.

Share your thoughts with us!