Image Image Image Image Image
  • Vlaams
  • Nederlands
  • English
  • Deutsch
  • Français
  • עברית
Scroll to Top

To Top

Designer Erik van Gelder führt Sie zu einem perfekten Gartendesign

On 07, Apr 2016 | No Comments | In Beleuchtung Tipps und Ratschläge, Interviews @de | By Jef De Meutter

Das Frühjahr hat begonnen. Das bedeutet, dass viele Menschen intensiv damit beschäftigt sind, ihren Garten auf den Sommer vorzubereiten. Der Gartenentwurf findet immer mehr Beachtung. Jeder will einen stilvollen Außenbereich mit Pflanzen, Bäumen und dekorativen Elementen statt einer gigantischen Grasfläche. Um die nötige Inspiration zu erhalten, kontaktierten wir den Landschaftsarchitekten Erik van Gelder. Er lässt uns an seiner Vision von Gartendesign teilhaben und gibt auch einige nützliche Tipps für Ihren eigenen Garten.

Erik van Gelder

dmlights: Wir beginnen unsere Interviews immer mit einer kurzen Vorstellung. Können Sie sich unseren Lesern einmal selbst kurz vorstellen?

Erik van Gelder: Mein Name ist Erik van Gelder. Vor mehr als 12 Jahren begann ich nach meiner Ausbildung zum Garten- und Landschaftsarchitekten mit meinem eigenen (Garten-)Designstudio. Ich habe viel Inspiration international in Südafrika, Amerika und Australien erhalten. Diese Regionen finde ich sehr interessant, weil dort dem Leben auf dem Land und im Freien mehr Aufmerksamkeit geschenkt wird. Denn die Saison, in der man sich draußen aufhalten kann, ist dort um einiges länger.

Das versuche ich auch in meinen Entwürfen einzubringen: die Gartensaison verlängern, indem ich Vordächer und stimmungsvolle Elemente hinzufüge. Länger draußen genießen, das ist das Ziel. Darum verwende ich oft Kamintische, Sitzmöbel mit nachhaltiger Heizung in den Sitzkissen usw.

Durch das Internet schauen die Menschen in den letzten Jahren immer mehr über die Landesgrenzen hinaus. Sie holen sich dort Inspiration und wollen diese internationale Atmosphäre in ihre eigenen Gärten und Projekte einbringen. In den vergangenen Jahren haben wir viele besondere Gärten und Dachterrassen in den Niederlanden und Belgien entwerfen und verwirklichen dürfen, mit hin und wieder einem Ausflug ins Ausland.

Erik van Gelder Gartendesign

dmlights: Wie beginnen Sie an einem Gartenentwurf? Welche Schritte durchlaufen Sie?

Erik van Gelder: Vor allem ist es wichtig, dass wir mit dem Auftraggeber auf derselben Wellenlänge sind. Wir müssen genau verstehen, was er/sie will. Frühere Projekte sind hier ein wichtiger Anhaltspunkt. Eine der wichtigsten Fragen, die ich den Auftraggebern stelle, ist, welche Projekte aus meinem Portfolio sie am meisten ansprechen. Außerdem ist es wesentlich, dass sie die Bedeutung eines guten Entwurfs verstehen. Wir besprechen die Wünsche, Erwartungen und Ideen und schauen dann, welche Möglichkeiten es gibt.

Auf der Grundlage dieses Kennenlerngesprächs erstellen wir eine Offerte für den Entwurfsprozess. Nach einer kompletten und ausführlichen Bestandsaufnahme kann der kreative Prozess beginnen.

Um dem Auftraggeber ein deutliches Bild von unseren Ideen zu vermitteln, erstellen wir die Pläne in 3D – das ist etwas, das unsere Kunden besonders schätzen. Danach folgen noch einige Besprechungen, nach denen schließlich eine vollständige Bauzeichnung gemacht wird. Damit können die ausführenden Firmen an die Arbeit gehen, um das Projekt zu verwirklichen.

Wir sorgen gleichzeitig für eine Betreuung während der Ausführungsphase. Der Kunde kann auf uns zählen bis das Projekt vollständig fertiggestellt ist und die Erwartungen erfüllt sind … und in vielen Fällen ist der Auftraggeber positiv überrascht.

Gartenentwurf Erik van Gelder

dmlights: Aus Ihren Projektfotos geht hervor, dass Licht eine wichtige Rolle spielt. Wie wird die Gartenbeleuchtung in den Entwurf integriert? Wird ihr von Anfang an Aufmerksamkeit geschenkt oder ist das etwas, was in einer späteren Phase hinzugefügt wird?

Erik van Gelder: Beleuchtung spielt tatsächlich in meinen Entwürfen eine sehr wichtige Rolle. Sie ist ein unterscheidendes Element, das ich einsetze, um einem Projekt den letzten Schliff zu verleihen. Außerdem ist sie ein wichtiger Faktor, weil die Gartensaison durch Beleuchtung verlängert werden kann.

Ein Außenbereich wird oft in den Abendstunden genutzt, besonders an Werktagen. Dann ist nichts schöner, als diesen Raum in das Haus einzubeziehen. Türen öffnen, Gardinen zurück, Gartenbeleuchtung an: Herrlich!

Schon ab dem Beginn des Entwurfsprozesses widmen wir uns dem Beleuchtungsplan. Wir unterscheiden einige Funktionen im Plan und verwenden diese als Grundlage für den Beleuchtungsentwurf. In erster Linie verwenden wir funktionelle Gartenbeleuchtung. Denken Sie dabei zum Beispiel an Licht bei Treppen oder an der Haustür. Die wird dann mit Atmosphäre schaffender Beleuchtung ergänzt. Das können Spots sein, um einen besonderen Baum zu beleuchten, aber auch genauso gut Unterwasserbeleuchtung.

Tipps Gartenbeleuchtung

dmlights: Haben Sie ein paar Tipps für eine gute Gartenbeleuchtung?

Erik van Gelder: Zuallererst müssen Sie sich fragen, welche Funktion die Beleuchtung erhalten soll. Aufgrund dessen können Sie die passenden Leuchten auswählen.

Beim Beleuchten von einzelnen Baumstämmen ist es sinnvoll, eine Leuchte mit einem etwas schmaleren Lichtbündel zu wählen. Wenn Sie mehrstämmige Bäume und größere Sträucher gut ausleuchten wollen, dann sind Leuchten mit einem breiteren Lichtbündel besser geeignet.

Des Weiteren ist es sinnvoll, LEDs zu wählen. LED-Lampen sind langlebig und energieeffizient. In meinem Gärten verwende ich meistens eine warmweiße Farbe mit 2700-3000 Kelvin. Die kühleren Farben kommen meiner Meinung nach besser in minimalistischeren Gärten und Projekten zur Geltung.

Gartenarchitektur Erik van Gelder

dmlights: Was ist Ihrer Meinung nach der größte Unterschied zwischen Gartenbeleuchtung und Beleuchtung innerhalb des Hauses?

Erik van Gelder: Ich denke, dass es mehr Übereinstimmungen gibt als Unterschiede. Innen oder außen: Bei Beleuchtung geht es um Atmosphäre, Design und Gleichgewicht.

In einem Garten ist es in den meisten Fällen nicht so wichtig, wie eine Leuchte aussieht. Der Stil ist der Lichtwirkung oftmals untergeordnet. Im Innern des Hauses ist dies viel wichtiger. Denken Sie zum Beispiel an große Lichtskulpturen, moderne Kronleuchter und Lampenschirme aus besonderen Materialien oder mit ausgefallenen Mustern.

In meinen Projekten entscheiden wir uns manchmal für Lichtkugeln, die wir dann spielerisch mit Buchsbaum-Kugeln oder anderen kugelförmig beschnittenen Pflanzen kombinieren. Darüber hinaus entwerfen wir in manchen Fällen die Beleuchtungskörper selbst. Diese Maßarbeit ist dann vollständig auf die Bedürfnisse und den Stil des betreffenden Projekts zugeschnitten.

Für komplexere Projekte wird gleichzeitig ein maßgeschneidertes Beleuchtungsnetzwerk angelegt, bei dem wir Produkte von höchster Qualität verwenden. Außenbeleuchtung muss mehr aushalten können als Innenbeleuchtung. Und natürlich ist nichts ärgerlicher als defekte (und manchmal schwer zu reparierende) Beleuchtung in einem Garten, für den weder Kosten noch Mühen gespart wurden.

Gartenentwurf mit Schwimmbad

dmlights: Wo holen Sie sich die Inspiration für Ihre Projekte?

Erik van Gelder: Inspiration findet man als kreativer Mensch zum Glück an vielen verschiedenen Orten. Die Natur ist natürlich die wichtigste Inspirationsquelle. Eine Landschaft, die Struktur eines Zweiges oder die Zeichnung einer Baumrinde, die ich bei einem herrlichen Waldspaziergang entdecke. Die Natur hat auch so viel Ruhe in sich. Das versuche ich in meinen Projekten zu verwenden.

Auch internationale Kollegen, Architekten und Designer verfolge ich genau. Das Internet ist dafür natürlich ein dankbares Medium. Im Mai möchten wir wieder zur Chelsea Flower Show gehen. In den vergangenen Jahren bin ich da einige Male gewesen. Wenn Sie (Design-)Gärten lieben, ist dieses Gartenfestival auf jeden Fall zu empfehlen.

virtueller Gartenentwurf

dmlights: Was ist der frustrierendste Aspekt bei Ihrer Arbeit als Gartendesigner?

Erik van Gelder: Der frustrierendste Aspekt? Oje, da muss ich erst gut drüber nachdenken …

Es kann sehr frustrierend sein, wenn man als Designer einen großartigen Plan bedenkt, der dann aus den verschiedensten Gründen nicht durchgeführt wird. Hin und wieder werden gute Ideen angepasst oder gestrichen. Das ist für mich das Ärgerlichste an meiner Arbeit.

Erik van Gelder

dmlights: Gibt es bestimmte Gartentrends, die Sie in den letzten Monaten oder Jahren bemerkt haben?

Erik van Gelder: Ich selbst bin nicht so für Gartentrends. Natürlich nimmt man Verschiebungen im Stil wahr. In den letzten Jahren sind die Gärten immer luxuriöser und moderner geworden. Diese Veränderung hat bereits Ende der neunziger Jahre begonnen.

In meinen eigenen Projekten sehe ich, dass viel mehr auf Atmosphäre und Gemütlichkeit eingegangen wird … mit unter anderem Feuer, Wasserelementen und Beleuchtung. Mäuerchen und andere dekorative Elemente, wie schöne handgefertigte Töpfe, kommen auch öfter vor.

In den letzten Jahren findet glücklicherweise auch die Bepflanzung und das Grün in den Gärten etwas mehr Beachtung. Außerdem werden Langlebigkeit und Komfort nicht vergessen. Ich nehme an, dass dies kein Trend ist, sondern eine bleibende Veränderung, die nicht bei Stilmerkmalen aufhört, sondern eine viel breitere gesellschaftliche und soziale Wirkung hat.

Gartendesign mit Schwimmbad

dmlights: Welche Fehler sehen Sie häufig im Bereich der Gartengestaltung und -beleuchtung, die unsere Leser auf keinen Fall machen sollten?

Erik van Gelder: Häufig wird ganz einfach eine falsche Wahl getroffen. Das ist natürlich keine Katastrophe. Aber manchmal können kleine Änderungen einen riesengroßen Unterschied ausmachen.

Die falsche Wahl beginnt oft bereits beim Entwurf und der Vorbereitung, wie z. B. Terrassen, die nicht groß genug sind oder sich an der falschen Stelle befinden. Es kommt vor, dass wir zu spät eingeschaltet werden. Wenn wir über andere Aspekte mitdenken können, wie den Bau eines Anbaus, wird der endgültige Plan und das Gesamterlebnis nur besser werden. Auf diese Weise können wir neue Ansichten und andere Elemente berücksichtigen (z. B. den perfekten Platz für das Schwimmbad).

Wir denken auch gerne über die Zukunft nach – ob ein zu erwerbendes Grundstück ausreichende Möglichkeiten bietet, um die Wünsche des Auftraggebers alle verwirklichen zu können. Eines ist sicher: die schönsten Projekte entstehen, wenn wir in einem so frühen Stadium wie möglich beim Gesamtkonzept und der Einrichtung miteinbezogen werden.

Gartenwegbeleuchtung

dmlights: Sie haben ein vielfältiges und umfangreiches Projektportfolio. Gibt es ein Projekt, das Sie noch vermissen – ein Traumprojekt also?

Erik van Gelder: Es wäre unglaublich toll, einen Garten auf einer Superyacht zu entwerfen. Das wird besondere Herausforderungen mit sich bringen, aber es würde mich interessieren, das einmal tun zu dürfen. Ansonsten sind wir natürlich immer offen für Auftraggeber mit besonderen Wünschen. Wir denken und machen gerne bei der Verwirklichung von extremen und einzigartigen (Außen-)Projekten in Belgien, den Niederlanden oder irgendwo im Ausland mit.

Gartenterrasse Gartenlounge Beleuchtung

Suchen Sie die passende Außenbeleuchtung? Schauen Sie sich unsere Außenleuchten an.

Share your thoughts with us!