Image Image Image Image Image
  • Vlaams
  • Nederlands
  • English
  • Deutsch
  • Français
  • עברית
Scroll to Top

To Top

06

Dez
2016

One Comment

In Wohnideen

By Steven Roziers

Alles, was Sie über Türklingeln und Videosprechanlagen wissen müssen

On 06, Dez 2016 | One Comment | In Wohnideen | By Steven Roziers

Wir denken oft nicht daran, aber eine Türklingel ist ein wichtiger Teil unseres Zuhauses. Sie wird von Gästen, Paketboten und – leider auch – von unerwünschten Gästen verwendet. Im Bereich der Klingelanlagen gibt es eine überraschend große Anzahl von Möglichkeiten, die von der traditionellen verdrahteten Lösung bis zu drahtlosen Videosprechanlagen reichen.

Hier finden Sie alles, was Sie über Türklingeln wissen müssen.

Die Einzelteile einer Klingelanlage

Jede Klingelanlage besteht aus zwei Teilen:

Der Klingelknopf befindet sich an der Tür. Wenn ein Besucher darauf drückt, wird ein Signal an den Gong geschickt. Mittels diesem Gong werden die Bewohner über den wartenden Gast informiert.

Klingelknöpfe

Es sind enorm viele verschiedene Klingelknöpfe erhältlich. Ihre Wahl hängt von Ihrem persönlichen Geschmack und Ihren Bedürfnissen ab.

Sie können eine Wahl aufgrund des Stils treffen. Manche Modelle passen besser zu einem modernen Haus, andere mehr zu einem ländlichen Architekturstil. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie rund, viereckig, groß, klein, Kunststoff oder Edelstahl.

Des Weiteren gibt es Modelle mit einer Namensangabe. Beim Klingelknopf ist ein Platz für ein Stück Papier mit dem Namen des Bewohners vorgesehen, zum Beispiel „Familie Janssen-Petermann“. Manche betrachten dies als eine sinnvolle Ergänzung, andere empfinden es als überflüssig.

Außerdem gibt es Mehrfach-Klingelanlagen. Für Gebäude mit mehreren Familien (eine Känguruwohnung oder ein Mehrfamilienhaus) wurden umfangreiche Türklingelanlagen entwickelt. Diese Module verfügen über mehrere Klingelknöpfe – einen für jede Familie. Der Familienname wird genannt, damit die Besucher den richtigen Knopf finden.

Türklingel

Tipp: Hängen Sie die Türklingel auf eine Höhe von 120 bis 130 cm vom Boden.

Gongs

Ein Türgong sorgt für den Ton, wenn jemand auf die Klingel drückt.

Zunächst gibt es eine Vielzahl von Klingeltönen, von einem einfachen Summer bis zu einer verspielten Melodie. Manche Modelle verfügen auch über mehrere Melodien zur Auswahl.

Darüber hinaus darf man die Lautstärke nicht vergessen. Ein typischer Klingelton liegt bei rund 70 dB. Es sind auch besonders laute Modelle erhältlich, die 80 oder 90 dB erzeugen. Die sind sehr praktisch für schwerhörige Menschen, oder wenn der Gong recht weit von den Wohnräumen entfernt hängt.

Verdrahtet oder drahtlos

Die meisten Türklingeln sind verdrahtet. Es ist also ein Kabel vom Klingelknopf (über den Sicherungskasten) zum Gong erforderlich.

Heutzutage sind auch drahtlose Türklingeln auf dem Markt. Hier sind der Klingelknopf und der Gong voneinander getrennt. Man kann sie folglich leicht woanders anbringen. Der Nachteil dieses Systems? Drahtlose Türklingeln arbeiten meistens mit Batterien. Man muss also nach gewisser Zeit neue Batterien einlegen.

Videosprechanlagen

Manchmal will man wissen, wer vor der Tür steht. Ist es der Paketbote, auf den man schon den ganzen Tag vergeblich gewartet hat, oder nur ein aufdringlicher Hausierer?

Eine Videosprechanlage oder eine Türsprechanlage zeigen ein Live-Bild von Ihrer Haustür. Oft wird dieser Video-Feed mit einer Intercom-Funktion kombiniert. Auf diese Weise können Sie den Besucher sehen und mit ihm/ihr sprechen. Noch praktischer ist ein elektrisches Schloss. Verbinden Sie die Videosprechanlage mit diesem elektrischen Schloss, um die Tür ferngesteuert zu öffnen.

Bei einer Videosprechanlage ist die Auflösung, der Betrachtungswinkel und die Positionierung von großer Bedeutung. Eine höhere Auflösung liefert mehr Details und ein deutlicheres Bild. Ein weiter Betrachtungswinkel und eine durchdachte Positionierung des Geräts gewährleisten, dass das Gesicht des Besuchers im Bild ist.

Videosprechanlage

Tipp: Montieren Sie eine Videosprechanlage in 150 cm Höhe. Bildquelle

Manche Videosprechanlagen können auch Aufnahmen machen. So können Sie kontrollieren, wer geklingelt hat, während Sie nicht zuhause waren. Es gibt auch Modelle mit einer Nachtfunktion, um Besucher im Dunkeln besser sehen zu können. Trotzdem empfehlen wir, dass Sie eine ausreichende künstliche Beleuchtung vorsehen. Das kann zum Beispiel sehr wirksam und ästhetisch mit der Hilfe von Wandleuchten für den Außenbereich geschehen.

Zusammenfassung

Planen Sie, eine Türklingel oder eine Videosprechanlage zu kaufen? Dann berücksichtigen Sie dabei die folgenden Punkte:

  • Drahtlose Türklingeln sind sehr praktisch und können leicht ummontiert werden, sie benötigen jedoch Batterien.
  • Wählen Sie einen Klingelton nach Ihrem persönlichen Geschmack aus.
  • Türklingeln gibt es mit verschiedenen Lautstärken. Ein besonders lauter Gong kann für schwerhörige Bewohner praktisch sein.
  • Wollen Sie eine Videosprechanlage kaufen? Berücksichtigen Sie dann die Auflösung der Kamera und andere zusätzliche Funktionen.
  • Sorgen Sie für ausreichend Außenbeleuchtung an der Türklingel/Videosprechanlage.
  • Hängen Sie einen Klingelknopf auf 120 bis 130 cm Höhe und eine Videosprechanlage auf ca. 150 cm Höhe.
Schauen Sie sich das umfangreiche Angebot bei dmlights an.

Comments

  1. danke für den Artikel!

Share your thoughts with us!